Überspringen zu Hauptinhalt

Endlich einmal andere Nachrichten als „Corona“

Die Ergebnisse des Pangea-Wettbewerbs sind da!

Der Pangea-Wettbewerb gehört bereits zu einem Fixtermin an der NMS Untermarkt. Die Vorrunde dieses Wettbewerbs fand am 27.2.2020 statt.

Dieser MathematikWettbewerb verbindet die Freude am Knobeln und Grübeln, an der Logik und Rechenkunst.

In Österreich machten heuer 16 698 Schülerinnen und Schüler von der 3. bis zur 10. Schulstufe bei diesem Wettbewerb mit.

Wie schwierig die Aufgaben sind, beweist die Tatsache, dass nur ein Teilnehmer unter allen 16 698 alle Fragen richtig beantworten konnte.

An der NMS Untermarkt nahmen heuer 36 Schüler der 3. Klassen daran teil. (bundesweit 3 376 Schüler in der 7. Schulstufe)

Es wurden ihnen 20 Aufgaben gestellt, die innerhalb von 45 Minuten zu lösen waren. Zu jeder Aufgabe gab es fünf Antwortmöglichkeiten im Multiple-Choice-Verfahren. Für jede falsche Antwort wurden Punkte abgezogen. Hilfsmittel wie Taschenrechner und Mathematik-Formelsammlungen waren nicht erlaubt.

Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten durch das Coronavirus und der Ungewissheit, wie sich die Situation entwickeln wird, wurde die Finalveranstaltung am 09.05.2020 abgesagt.

Die Ergebnisse unserer Besten:

 

 

schulintern

landesweit

 

Pascal Kobler

1

7

bundesweit Platz 51

Ramazan Cihan

2

19

Anna Weirather

3

43

Bernhard Barbist

4

52

Benjamin Steiger

5

63

 

Wir gratulieren euch ganz herzlich zu diesen großartigen Leistungen!

An den Anfang scrollen