Überspringen zu Hauptinhalt
Exkursion: Schülerberichte Zur UNI Innsbruck

Exkursion: Schülerberichte zur UNI Innsbruck

Der Unibesuch

Wir, die Klasse 4a der NMSU-Neue-Mittelschule-Untermarkt aus Reutte, fuhren am 4.2.2019 zur Universität in Innsbruck. Dort besuchten wir die Fachrichtung Geologie, da wir 2018 das Projekt FAST – Faszination Steine gestartet hatten. Wir wurden in verschiedene Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe wurde mit einem Professor ausgestattet, der uns die Geologie näherbrachte. Die meisten von uns durften sich verschiedene Steinarten genauer ansehen. So gegen 13:00 Uhr überkam uns der Hunger, und wir gingen zusammen in die Mensa essen. Die Mensa ist der Rückzugsort der Studenten. Nach einer erholsamen Pause besichtigten wir die Universität und Landesbibliothek. Wir erfuhren, dass diese 3,5 Millionen Bücher besitzt. Wir durften den Neu- und Altbau der Bibliothek besichtigen. Nach der interessanten Führung durch die Welt der Bücher bekamen wir noch einen Rundgang durchs Universitätshaus. Nach diesem spannenden Tag mussten wir leider die Heimreise antreten.

Pierre, Anna, Philipp, Leen

 

Der Ausflug in die Universität Innsbruck

Wir, die Klasse 4a der NMS-Untermarkt, besuchten am 04.02.2019 die Universität in Innsbruck. Wir wurden mit einem Bus dahin gebracht. Wir beschäftigten uns dort mit Geologie, weil wir an einem Projekt mit Steinen teilnahmen. Zuerst gingen wir in einen großen Saal, wo uns der Aufbau der Erde erklärt wurde. Nach der Präsentation wurden wir in Gruppen eingeteilt. Unsere Gruppen gingen in verschiedene Räume. Jeder beschäftigte sich mit anderen Themen. Eines unserer Highlights waren die Fossilien, die uns gezeigt wurden und die sehr schön waren. Noch ein Höhepunkt war, als uns eine Studentin Steinplättchen mit dem Mikroskop anschauen lassen hat. Wir persönlich fanden die Bibliothek am interessanten, wo mehr als 500 Studenten lernten. Die Universität hat ca. 3,5 Millionen Bücher zur Auswahl.

Unsere Klasse fand diesen Tag lehrreich für das weitere Leben.

Nazar, Haanya, Stella

 

Der 1. Besuch in der Uni der 4. Klasse

Die Klasse 4a war am 04.02.19 in der Universität Innsbruck. Wir haben das Institut der Geologie nähen betrachtet. Um 8:20 ist die Klasse losgefahren, und um ca. 10:30 Uhr ist die Klasse an der Universität angekommen. Die Professorinnen haben uns direkt beim Eingang herzlich willkommen geheißen. Danach hat eine Professorin eine Präsentation über den Aufbau und die Entstehung der Erde gehalten. Dann wurden wir in Gruppen eingeteilt und in Labore geschickt. Da haben wir bis 13:00. Uhr verschiedene Gesteine erforscht. Dann hatten wir eine Stunde Pause, in der Zeit sind wir mit der Klasse in einer Mensa essen gegangen. Nach der Pause sind wir die Bibliothek in der Uni begutachten gegangen. Nach der Begutachtung der Bibliothek hat uns eine Professorin einen Teil der Uni gezeigt. Dann sind wir um 16 Uhr zurückgefahren. Der Grund, warum wir zur Uni gefahren sind, war, dass wir ein Projekt über Geologie haben. Unsere gemeinsamen Highlights waren das Bild beim Eingang, wo man die Alpen begutachten konnte. Abgesehen von der Uni war die Fahrt auch sehr schön – um es kurz zu sagen, war alles unser Highlight.

Kurmanbek, Amel, Bilal

 

Das Projekt „Faszination Stein“ an der Universität Innsbruck

Die Klasse 4a der neuen Mittelschule Untermarkt Reutte besuchte am 4. Februar 2019 das Institut für Geologie der Universität Innsbruck.

Die Professorinnen und Professoren haben uns das Gebäude gezeigt. Nach dieser interessanten Führung haben wir gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in den Laboren Steine unter dem Mikroskop untersucht. Dies hat uns wunderschöne Einblicke in die Geologie bereitet. Nach der Arbeit im Labor haben wir uns in der Mensa gestärkt. Wir haben uns mit voller Begeisterung an dem Projekt „Faszination Stein“ beteiligt. Dies war eine gute Entscheidung, weil wir mit viel Energie an der Geologie arbeiten durften. Unsere persönlicheren Highlights waren die Fossilien, die wir unter dem Mikroskop betrachten durften, dies war sehr atemberaubend.

Das Essen hat auch gut geschmeckt. Ein Lob an die Mensa-Küche! Dieses Erlebnis wird der 4a noch lange in Erinnerung bleiben.

Eva, Sude, Elena

 

Die 4a der NMSU Reutte in der Uni Innsbruck

Die 4a Klasse der NMS Untermarkt war am 04.02.2019 in Innsbruck in der Universität. In der Uni waren wir in Gruppen eingeteilt und jede hatte verschiedene Projekte zu erledigen. In einer Projektgruppe musste man sein eigenes Haar ausreißen und auf das Mikroskop legen, und dann konnte man sein eigenes Haar messen, wie groß es ist. In einer anderen Projektgruppe hat man mit rotem Licht gearbeitet. Man hat Sand bearbeitet oder verschiedene Steinarten. Es waren auch viele Lehrpersonen und Studenten, die mit uns arbeiteten, dabei. Dieses Projekte haben wir gemacht, um etwas daraus zu lernen oder zu verstehen. Wir sind in die Uni gegangen, weil unsere Klasse an einem Projekt über Gesteine teilnimmt. Die meisten in unserer Klasse wollen in die Universität gehen, weil man da viel forscht und sehr, sehr vieles daraus lernt. Es gibt auch in der Uni zwei Bibliotheken, eine kleine und eine große. In der großen Bibliothek waren 500 Studierende zu sehen, die sehr fleißig und sehr leise lernten. Nachdem wir die Projekte gemacht haben, sind wir essen gegangen und haben in der Mensa unsere Mittagspause verbracht. Unser Highlight war die alte und die neue Bibliothek. Nach der Mittagspause sind wir mit dem Bus nach Hause gefahren.

Berkay, Devran, Marian

 

Besuch an der Universität Innsbruck

Am Montag, den 04.02.2019, besuchten wir, die 4a Klasse der NMS Untermarkt Reutte, die Universität Innsbruck. Wir haben das Institut für den Bereich Geologie aufgesucht. Am Anfang hat uns eine Professorin die Entstehung der Erde vorgestellt. Nach der interessanten Präsentation wurden wir in Gruppen aufgeteilt und besuchten verschiedene Bereiche. Wir haben uns z.B. mit einer Sandanalyse oder mit dem Mikroskopieren von Kristallen beschäftigt. Nach den interessanten Tätigkeiten sind wir um 13:00 Uhr in die Mensa essen gegangen. Dort hat jeder ein gratis Menü bekommen. Nach dem Mittagessen haben wir die Bibliothek besucht. Wir haben dort erklärt bekommen, wie viele Bücher die Bibliothek hat. Danach haben wir die alte und die neue Bibliothek besichtigt. Eine Bibliothekarin hat uns erklärt, wie man ein Buch ausleihen kann. Als wir dort fertig waren, haben wir noch eine Führung durch die restlichen Räume, die wir noch nicht angeschaut haben, bekommen. Wir haben mehrere Professoren kennengelernt. Dieser Besuch war dafür, dass wir einen Einblick in die Universität bekommen. Unser Highlight war, wie wir in dem Bericht schon erwähnt haben, der Besuch der Bibliotheken. Uns hat der Einblick in die Uni sehr gefallen.

Benjamin, Baran, Jonas

An den Anfang scrollen